Betreuung

An vielen Schulen in Deutschland ist um 13:00 Uhr Schluss – zu früh für viele berufstätige Eltern, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf häufig als eine große Herausforderung erleben. Die Friedrich-Ebert-Schule möchte Familien bei dieser Aufgabe unterstützen und bietet:

  1. ein Ganztagssytem (für die Förderstufe, alle Haupt- und Realschulklassen sowie eine Gymnasialklasse)
  2. ein Halbtagssytem (für die übrigen Gymnasialklassen), bei dem Schüler*innen nach dem regulären Unterricht nach Hause oder in die Betreuung gehen können.

 

Das Betreuungsangebot umfasst neben dem offenen Anfang, Mittagspausen- und Bewegungsangebote sowie eine Hausaufgabenbetreuung. Danach können die Schüler*innen Arbeitsgemeinschaften und außercurriculare Angebote wahrnehmen. Des Weiteren gibt es täglich ein Frühstücksangebot und die Möglichkeit ein warmes Mittagessen in der Mensa einzunehmen.

In Kooperation mit der AWO Hessen-Süd können somit alle Schüler*innen der FES an fünf Tagen in der Woche (montags bis freitags) bei Interesse und Bedarf ab 7:15 Uhr bis 16:45 Uhr schulische Angebote wahrnehmen. Die Angebote der Betreuung sind für alle Schüler*innen kostenfrei.

 

Offener Anfang mit Frühstück im Café FESch

An der FES wird montags bis freitags ab 7:15 Uhr im Café FESch ein kostenfreies Frühstück angeboten. Dies wird vom Förderverein finanziert. So können alle Schüler*innen der FES mit vollem Magen am Unterricht teilnehmen. Der offene Anfang ist ein freiwilliges Angebot. Es ermöglicht den Schüler*innen sich langsam auf die Schule vorzubereiten und sich im Café FESch, den Aulen oder dem Schulhof aufzuhalten bis der reguläre Unterricht beginnt.

 

Gesundes Mittagessen in der Mensa

 

Mittagspausen- und Bewegungsangebot

Während der Mittagspause werden die Schüler*innen, die keinen Unterricht haben, im C-Gebäude betreut. Sie können dort die Spielothek, die Fußballkicker und die Billardtische nutzen oder einfach auf der Couch chillen. An manchen Tagen gibt es zudem die Möglichkeit, im Bewegungsraum zu tanzen oder die Sporthallen zu nutzen (Hallenschuhe sind Pflicht). An einigen Tagen können im Rahmen der „bewegten Pause“ Spielgeräte ausgeliehen werden. Die „bewegte Pause“ wird von der 9. Jahrgangsstufe organisiert. Die Teilnahme an den Angeboten der Mittagspause sind freiwillig und finden montags bis freitags von 12:25 Uhr bis 13:15 Uhr statt.

 

Hausaufgabenbetreuung

Nach dem Unterricht können Schüler*innen der Halbtagsklassen im C-Gebäude gemeinsam ihre Hausaufgaben erledigen. Hierbei werden sie begleitet, es ist jedoch keine Nachhilfe möglich.

 

Arbeitsgemeinschaften

 

Ansprechpartner für die Betreuung

Herr Feth
Kontakt: s.feth@fes365-pfungstadt.de
Telefon: 0151 68809174

C-Gebäude