Wahlpflichtunterricht im Verbundzweig:

Im Verbundzweig wird für die Schüler*innen, die keine 2. Fremdsprache wählen, verpflichtend Wahlunterricht im Jahrgang 7-10 erteilt.

Wahlunterricht im Gymnasialzweig:

Im gymnasialen Bildungsgang müssen Schüler*innen, die sich nicht für den bilingualen Zweig entscheiden, im Jahrgang 9 und 10 verbindlich Wahlunterricht belegen.

Das Angebot:

Die Schüler*innen wählen nach ihrem persönlichen Interesse aus einem vielfältigen Wahlangebot, zudem beispielsweise praktische Arbeiten in unseren schuleigenen Werkstätten (Holz, Metall, Keramik, Technik), IT-Kurse im PC-Raum, Kochkurse in der Schulküche, Fotografie Kurse oder Kurse aus dem Bereich Gartenbau zählen können. Weiterhin bietet die FES im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts spezielle Kurse zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung in den Fächern Mathematik und Englisch im Verbundzweig an.