Die Fachschaft Sport führt jedes Jahr eine Vielzahl an Sportveranstaltungen durch. Es gibt für die Jahrgänge 5-8 jeweils ein Turnier, bei dem die einzelnen Klassen gegeneinander antreten. Im Jahrgang 5 ist dies Flip Flop (eine Variante des Völkerballs), in 6 Fußball, in 7 Handball und in 8 Basketball. Ab dem Schuljahr 2019/20 wird es zudem ein „Ultimate Frisbee“ Turnier für den Jahrgang 10 geben.

Des Weiteren führt die FES jährlich die Bundesjugendspiele durch und die Schüler*innen haben die Möglichkeit das Sportabzeichen zu absolvieren.

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Schule findet bereits seit 20 Jahren immer am Kerbmontag der Sponsorenlauf statt, an dem alle Schüler*innen teilnehmen und eine Stunde lang möglichst viele Runden laufen.

Die Schulmannschaften der FES nehmen auch regelmäßig an „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Hier konnten wir beim Handball, Fußball oder „Ultimate Frisbee“ bereits einige Turniere gewinnen.

Die „bewegte Pause“ ist bereits seit vielen Jahren Tradition an der FES. In dieser können die Schüler*innen in der Mittagspause in den Sporthallen Sport treiben. Die Hallen sind immer gut besucht, es wird getanzt, geturnt oder Ballspiele gespielt. Seit dem Schuljahr 2019/20 gibt es zudem eine Pausenausleihe von Sportgeräten, wie z.B. kleinen Toren, Tischtennisschlägern oder Stelzen.

Seit dem Schuljahr 2004-2005 gibt es eine intensive Kooperation zwischen der FES und Pfungstädter Vereinen. Diese Zusammenarbeit umfasst: Sportangebote der Vereine/Abteilungen im Sportunterricht, Sportangebote im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts, die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“, die Begleitung von Schulturnieren und Angebote während der Projekttage. Insbesondere sind hier die Leichtathletik-, die Fußball- und Handballabteilung des TSV Pfungstadt, die Athletikabteilung der FTG Pfungstadt und der Tennisclub Grün-Gold zu nennen.