Konzept zur Verbesserung der Lesekompetenz

ab Jahrgangsstufen  5/6 (Förderstufe und Gymnasialklassen)

Diagnose:

- Beobachtungen, Lautes Vorlesen

- Texte zur Überprüfung der Lesegeschwindigkeit (WpM = Anzahl der Wörter pro Minute)

- (modifizierter) Lesekompetenztest (Auer-Verlag): "Indianer" (Kl. 5)

Methoden:

- Chorlesen, Paarlesen / "Tandemlesen" zur Verbesserung der Leseflüssigkeit (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS)

- spezielle Leseübungen

a) aufbauende Lese- und Konzentrationsübungen, z.B. zur Erweiterung der Blickspanne/ Augengymnastik/ Pyramidenlesen... (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS)

 b) sinngestaltendes Lesen /Lückentexte u.a... zur Verbesserung des Textverständnisses (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS)

c) Lesen und Informationen entnehmen, vergleichen und verarbeiten (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS)

- lautes Denken, um die Denkarbeit beim Lesen transparent zu machen (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS, andere Fächer wie z.B. GL)

- reziprokes Lesen, um sich mehrfach mit dem Text auseinanderzusetzen, den Text gemeinsam zu erarbeiten (Kooperatives Lernen), um ihn zu verstehen (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS, andere Fächer)

- spezieller Leselehrgang in Klasse 5: "Lesezirkus" (Deutschunterricht - für alle Förderstufenkinder)

- Trainieren weiterer Lesestrategien, z.B. 5-Schritt-Lesemethode zur Verbesserung des Textverstehens (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS)

- Vermittlung von Textsortenkenntnis (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS) zum Aufbau eines fachspezifischen Wissens

- Lesen mit dem Leseausweis zur Steigerung der Leseleistung und der Lesemotivation (Deutschunterricht und freies Lesen zuhause)

- Visualisierungen, d.h. Übertragung des Textinhaltes in eine andere Darstellungsform (z.B. Mind-Map, Tabelle ... zur Verbesserung des Textverständnisses (Deutschunterricht, Deutschförderung DaZ und LRS, andere Fächer)

- im Einzelfall: Briefdialog, um über das Lesen ins Gespräch zu kommen (=Individualebene, motivationssteigernde Wirkung möglich)

Derzeitige Materialien:

- Deutschbuch Differenzierende Ausgabe Hessen 5 und 6 (Cornelsen) mit Schüler-Arbeitsheft in der Förderstufe, ergänzendes Material zur inneren Differenzierung: Handreichungen für den Unterricht

- Deutschbuch 5 und 6 neue Ausgabe (Cornelsen) im Gymnasialzweig

- Lesezirkus

- Lesekoffer

- verschiedene Materialien zur Leseförderung von verschiedenen Verlagen (z.B. Lese-Lern-Maschine, Gezielt fördern - Lesetraining u.a.)

- altersgemäße, ansprechende Zeitungstexte (z.B. aus dem "Kinder-Echo" / Offener Anfang)

- LRS: Förderung nach Materialien von Carola Reuther-Liehr (Jahrgänge 5 und 6 mit LRS-Kursen und „Abschreiben erwünscht“ (ab Jahrgang 7 ohne LRS-Kurs / als Begleitmaterial über die Deutschlehrkraft)

 

 

Förderung der Lesemotivation:

- Kennenlernen unserer Schülerbücherei

- Teilnahme an der Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" zum "Welttag des Buches", jeweils am 23. April eines Jahres und Besuch einer Buchhandlung (Kl. 5)                                                                       

- jährliche Klassenlektüre und Lesetagebuch, Lektüre-Module

- Buchvorstellungen im Unterricht und Gestaltung (z.B. in Kooperation mit Kunst: "book in the box"), Führen eines Lesetagebuches

- Geschichte des Buchdrucks mit beweglichen Lettern und Besuch des Gutenberg-Museums (Kl. 6)                                         

- jährlicher Vorlesewettbewerb (Kl. 6), Erarbeiten von Kriterien für "gutes Vorlesen“, Buch-vorstellungen mit Plakatpräsentationen

- Schülerbücherei: Bücherkisten

- Vorlese-Aktionen (z.B. in Kooperation mit dem Nachbarkindergarten, Seniorenheim, Tag der offenen Schule)

- Buchbesprechungen für die Schülerzeitung

Organisation:

- Deutschunterricht, Lernbüro / Lerninsel,  Präsentationsstunden

- LRS-Kurse in den Jahrgängen 5 und 6 (Förderstufe und Gymnasialklassen)

- DaZ-Kurse in den Jahrgängen 5 / 6 (Förderstufe), wenn möglich auch in höheren Klassen

Fortführung in höheren Jahrgangsstufen:

- Grundsätzliche Empfehlung: Entschleunigung des Leseprozesses zur möglichst  intensiven Auseinandersetzung mit Textinhalten.

- Anwendung geeigneter Lesestrategien zur optimalen Förderung der Lesekompetenz in allen Fächern.

 

Ziel: Erreichen eines angemessenen Textverständnisses durch Anwendung jeweils geeigneter Methoden (s.o.! sowie Anwendung weiterer Formen des kooperativen Lernens).

(Stand: März 2017)