Jugend trainiert für Olympia - Handballjungen WK IV erringen 3. Platz

Im Kreisentscheid Handball der WK IV errangen die Jungen der FES in Babenhausen den 3. Platz.

Zwei Spiele in den Vorrunden gewann die Mannschaft locker, beim dritten Spiel erwies sich die Mannschaft der Albert-Einstein-Schule Groß-Bieberau als gleich stark, was zum Unentschieden mit jeweils 12 Toren führte. Im Halbfinale gegen das Max-Planck-Gymnasium in Groß-Umstadt mussten die Jungen den überlegenen Gegner akzeptieren. Das Spiel um Platz drei wiederum führte zum Kräftemessen, wieder mit der Mannschaft der Albert-Einstein-Schule, wieder mit Gleichstand.

Ein erfolgreiches 7-Meter-Schießen verschaffte der Mannschaft der Friedrich-Ebert-Schule den 3. Platz.

Jugend trainiert für Olympia: Qualifizierung für den Regionalentscheid

Am Mittwoch der vergangenen Woche haben sich die Handball-Jungen der FES in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2002 - 2005) für den Regionalentscheid im Februar qualifiziert.

 

Die Vorrunde beendeten die Handballer nach souveränem Spiel dann doch mit knapper Niederlage. Stark im konzentrierten Angriff und in der Verteidigung konnten sie sich danach gegen die Spieler aus der IGS Babenhausen durchsetzen. Das Spiel um den 1. Platz wurde zwar mit einem Punkt Unterschied für die Mannschaft der Justin-Wagner-Schule in Roßdorf entschieden, doch werden beide Mannschaften im Februar zum Regionalentscheid antreten.