380 Euro für den Pfungstädter Warenkorb

Nachdem die amerikanischen Austauschschüler, die im Februar für knapp 14 Tage in Pfungstädter Familien weilten, wieder in Amerika ihrem Alltag nachgehen, fand sich auch ein Übergabetermin mit dem Pfungstädter Warenkorb.

Die deutschen und die amerikanischen Schüler/innen, die am Austausch beteiligt waren, hatten ein gemeinsames Projektthema, das sowohl in Amerika als auch in Pfungstadt einen Teil der gemeinsamen Aktivitäten bestimmte.:

\"Armut, Hunger und Obdachlosigkeit\". In diesem Rahmen hatten die Schüler/innen am 17.Februar zusammen mit den begleitenden Lehrerinnen eine gemeinnützige Aktion gestartet, deren Erlös dem Pfungstädter Warenkorb zugute kommen sollte. Ein Flohmarkt, ein Kuchen- Buffet mit amerikanischen Leckereien und eine viel genutzte Foto-Aktion brachten den erhofften Gewinn.

380 Euro waren am Ende beisammen und konnten am 22.2. dem Pfungstädter Warenkorb übergeben werden. Freudig nahmen Vorstandsvorsitzender Dieter Römer, 2. Vorsitzende Rosel Hopf und Kassierer Jörg Eisenstecken von Lehrerin Antje Janich das Geld in Empfang.