Bezahlsystem

Damit die Essensausgabe und auch der Abrechnung reibungslos und zügig ablaufen kann, setzen wir das Bezahlsystem MensaMax ein. Sie erhalten dadurch eine Übersicht darüber, wann und was Ihr Kind gegessen hat. Ihr Kind kann auch mit Bargeld zahlen, aber nur über MensaMax gibt\'s die günstigen 15er-Karten. (Wasser ist frei!) 

Registrierung auf www.mensaservice.de

Mit einem MensaMax-Konto können Sie bares Geld sparen: registrieren Sie sich daher auf login.mensaservice.de  über die Schaltfläche „Neues Kundenkonto anlegen“ mit den folgenden Projektdaten: 

  

Anschließend erhalten Sie eine E-Mail von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Ihrem Benutzernamen. Notieren Sie sich Ihren persönlichen Benutzernamen.  Wenn Sie Ihr Passwort einmal vergessen haben sollten, können Sie sich jederzeit selbst auch ein neues Passwort zusenden lassen.

Kontoaufladung: einfach per Überweisung     

Ohne Guthaben auf Ihrem MensaMax-Konto kann kein Essen bezahlt werden. Überweisen Sie daher frühzeitig. Am besten regelmäßig,  z.B. einfach per Dauerauftrag. Nennen Sie im Verwendungszweck unbedingt Projekt und Ihren Benutzernamen (siehe E-Mail), damit Ihre Zahlung richtig zugeordnet werden kann!

 

Wo erhalte ich den Chip?

Den Chip erhält Ihr Kind vom Förderverein über die Klassenlehrkraft, dies kann einige Tage dauern.

Wie funktioniert das bargeldlose Bezahlen mit dem Chip?

Ihr Kind hält seinen RFID-Chips an der Essensausgabe über das Kontakt-Pad.

Sie haben bereits Geld überwiesen? Kalkulieren Sie 1 bis 2 Werktage für die Überweisung mit ein. Überprüfen Sie ggf. bitte, ob Sie auf der Überweisung Ihren Benutzernamen im Verwendungszweck angegeben haben.

Wenn Ihr Kontostand unter den Schwellenwert von 15 € sinkt, werden Sie von MensaMax per E-Mail informiert. Diesen Wert können Sie in der Höhe auch verändern. Vielleicht möchten Sie auch einfach einen Dauerauftrag einrichten? 

Erhält mein Kind Essen, wenn es seinen Chip vergessen hat?

Ja, aber es wird zu längeren Wartezeiten in der Schlange führen. Und man muss dann den Schülerausweis vorzeigen.

Ich habe meinen Chip verloren!

Ein Ersatzchip kostet 5 € und wird von der Klassenlehrkraft ausgegeben. Der Betrag wird einfach Ihrem Mensakonto belastet. 

Download: [Elternbrief mit allen Infos zum Ausdrucken, Stand: Februar 2017]